Schöne Osterfeiertage

Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren Angehörigen

schöne und ruhige Osterfeiertage!

102_3007 (2)

Im Garten lässt sich bestimmt das eine und andere Ei finden… zwischen Frühlingsblumen, in den Hecken… In diesem Sinne: viel Erfolg bei der Suche!!!

Des Weiteren…, von Bauernregeln kann man halten was man will, so lange folgende gilt:

Wenn ein Karfreitag Regen war,
folgt trocknes, aber fruchtbares Jahr. (lk)

 

Tages-Ausbeute…

DSC_0063

…einer Gemeinschaftsarbeit.

Dies alles ist Müll aus einem Teil des Begleitgrüns unserer Anlage. Sei es, dass Passanten oder Kleingärtner ihr Schnittgut bzw. Müll einfach dorthin entsorgen. Dabei wäre es sooooooo einfach den eigenen Unrat bei den in unmittelbarer Nähe (1,3 km, 4 Minuten) ansässigen Entsorgungsbetrieben Essen kostenfrei abzugeben.

Dies alles wird jetzt mit dem privat zur Verfügung gestellten Anhänger zur, für den Verein kostenpflichtigen, Entsorgung gebracht.

“Vielen Dank” an diejenigen, die gerne “umgeben von Müll leben”,
besonderer Dank gilt jedoch allen fleißigen Helfern! (lk)

Erinnerung – Wasser aufdrehen

102_2971

Das “Fluten” der Wasserleitungen naht mit großen Schritten!

Wir erinnern noch einmal an den Termin und bitten im Vorfeld sich die Leitungen und Anschlüsse im Garten anzuschauen (um ggf. zeitnah Reparaturen durchzuführen), damit die Saisoneröffnung reibungslos und ohne Probleme verlaufen kann. (lk)

Rhabarber vortreiben

Es gibt eine einfache Möglichkeit Rhabarber mehrere Wochen früher zur Erntereife zu verhelfen.

Anfang März, spätestens jedoch wenn sich die ersten Knospen an die Oberfläche wagen, deckt man sie z.B. mit (schwarzer) Folie, einem Maurerkübel oder großen Tontopf ab. Dadurch bekommen sie viel Wärme ab, bilden kein Blattgrün und bleiben durch den Lichtmangel deutlich milder als herkömmlich Wachsende.

102_2997Sobald die Stängel die Abdeckung erreichen entfernt man diese wieder und kann bald darauf nach dem leichten Ergrünen der Blattspitzen bereits ernten.

Da dieses Vortreiben für die Pflanze ein Kraftakt ist, sollte es höchstens alle zwei Jahre wiederholt werden. Tipp: mehrere Pflanzen kultivieren und im jährlichen Wechsel vortreiben.

Aus den Stängeln lässt sich Kompott oder Marmelade herstellen, aber auch als Rohware zum Abbeißen, getüncht in Zucker, eine frühlingshafte Delikatesse. (lk)

Erneute Schädigung aller Mitglieder

Dach Vereinsheim

Zum wiederholten Male binnen kurzer Zeit sind alle Mitglieder des Vereins geschädigt worden!

Erneut war das Ziel das gemeinsame Vereinsheim, welches in nicht unbeträchtlicher Weise mutwillige Zerstörung an mehreren Punkten erfahren hat.

Gemachte Beobachtungen die zur Ergreifung der Täter führen bitte wieder dem Vorstand bzw. einer Polizeidienststelle mitteilen.

Entsprechende Wachsamkeit und Meldung aller ungewöhnlichen Beobachtungen kann zu Erfolgen führen, wenn auch (noch) nicht in unserer Anlage:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-erwischt-drei-einbrecher-in-kleingartenanlage-id11644225.html
(lk)