Tages-Ausbeute…

DSC_0063

…einer Gemeinschaftsarbeit.

Dies alles ist Müll aus einem Teil des Begleitgrüns unserer Anlage. Sei es, dass Passanten oder Kleingärtner ihr Schnittgut bzw. Müll einfach dorthin entsorgen. Dabei wäre es sooooooo einfach den eigenen Unrat bei den in unmittelbarer Nähe (1,3 km, 4 Minuten) ansässigen Entsorgungsbetrieben Essen kostenfrei abzugeben.

Dies alles wird jetzt mit dem privat zur Verfügung gestellten Anhänger zur, für den Verein kostenpflichtigen, Entsorgung gebracht.

“Vielen Dank” an diejenigen, die gerne “umgeben von Müll leben”,
besonderer Dank gilt jedoch allen fleißigen Helfern! (lk)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.